Was wahre Liebe ist und was es nicht ist

Spread the love

Liebe ist heute eines der interessantesten Diskussionsthemen der Welt. Interessanterweise wissen nur wenige Menschen, was das Wort “Liebe” wirklich bedeutet. Liebe hat verschiedene Bedeutungen für verschiedene Personen; Infolgedessen wurde es falsch angewendet, missbraucht oder zum Vorteil einiger Personen verwendet. Nachdem wir gewusst haben, dass das Wort falsch angewendet oder sogar missverstanden wurde, was ist dann Liebe?

Aus biblischer Sicht ist es ein Gefühl der Zuneigung zu einer anderen Person (männlich oder weiblich) ohne die Absicht, sich sexuell zu engagieren. Es ist einfach, andere so zu sehen, wie Sie sich selbst sehen und bereit sind, für ihr Wohlergehen zu opfern. Liebe könnte auch das Gefühl einer tiefen Zuneigung zwischen Ehemann und Ehefrau bedeuten.

Arten der Liebe

Laut John Lee (einem kanadischen Soziologen) gibt es folgende Arten von Liebe:

  1. Romantisch: Dieser Typ ist eifersüchtig, tolerant, unrealistisch und wird von körperlichen Erscheinungen sexuell angezogen: er hält nur kurze Zeit an und der Liebhaber springt zu einer anderen Frau.
  2. Selbstlos: Es gibt Hingabe, Selbstaufopferung, Fürsorge und Pflichtbereitschaft des Liebenden. Er gibt ohne Gegenleistung etwas zu erwarten, da Sex nicht der Hauptgrund für die Beziehung ist.
  3. Spielen: Der Liebhaber zeigt keine Verpflichtung; er genießt nur das Spiel der Datierung, der Ausbeutung usw.
  4. Logisch: Der Liebhaber wählt in diesem Fall sorgfältig die „richtige Person“ auf der Grundlage der Logik aus – er wählt einen Partner aus, der die gleiche Religion, denselben Bildungshintergrund, die gleichen Interessen, seine Persönlichkeit, seine Ziele, seinen sozialen Status usw. hat.
  5. Barmherzige Liebe: Er genießt eine Beziehung, die auf Freundschaft, Mitgefühl und Intimität basiert. Er lernt zu vertrauen, sich zu engagieren und mit der Zeit in der Beziehung zu wachsen. Er ist weder von sexueller Obsession bewegt noch verzweifelt.

Andere Leute haben es jedoch auch eingestuft als:

  1. Agape Love: Dieser Typ ist selbstlos, fürsorglich und besorgt.
  2. Philos: Es ist eine “Geben und Nehmen” Beziehung, die auf der gleichen Freundschaft von zwei Personen basiert. Es ist eher eine symbiotische Angelegenheit, bei der niemand auf Kosten des anderen gewinnt.
  3. Libido: Dies beinhaltet körperliche Intimität und sexuelle Anziehungskraft. Sie beruht ausschließlich darauf, sexuelle Befriedigung abzuleiten.
  4. Ludus: Es ist einfach eine verspielte, leichte und angenehme Beziehung.
  5. Eros: Es ist eine romantische und leidenschaftliche Anziehungskraft zwischen zwei Personen und beinhaltet sexuelles Verlangen und Vergnügen.
  6. Pragma: Bezieht sich auf Intellektualität, Pragmatismus und Gebrauchstauglichkeit.
  7. Storge: Es ist eine emotionale, musizierende, fürsorgliche und ruhige Zuneigung.
  8. Manie: Dieser Typ ist intensiv, beschäftigt und allaufwendig.

Spread the love
Jörn Aumann

Author: Jörn Aumann